Tantra in der Psychotherapie?

25,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Tantra in der Psychotherapie?

Kongresskatalog des zweiten internationalen Kongress für Alternative Psychiatrie, Echte Psychotherapie und Psycholyse

19.-21. Juni 2015 Lüsslingen


Was ist Tantra? Tantra ist der Weg der Erfüllung und des Verzichts, der Weg, der in allem das Gleichgewicht sucht, auf alles verzichtet, was nicht die Liebe mehrt und in allem die Freiheit und das Gefühl des Einsseins anstrebt. Hat Tantra einen Platz in der Psychotherapie? Eine Verbindung mit Tantra kann Psychotherapie wieder zu ihrem ursprünglichen Anliegen zurückführen, die persönliche Geschichte zu überwinden und durch die Integration der Inzestproblematik zu echter Beziehung und Liebe zu finden.

Was ist der richtige Umgang mit Sexualität und Beziehung in der Psychotherapie? Echte Psychotherapie bringt die Freiheit, sich allem tabulos zuwenden zu dürfen und zu können, sowie dabei voll verantwortetes Handeln im Umgang mit allem, das alle Gelegenheiten berücksichtigt und konfliktfreies Coexistieren im Auge hat, mit einem Wort die Liebe, zu erlernen.


"Zerschlage uns, was nicht aus Liebe geboren

entreisse uns, was nicht für immer gedacht

und löse uns auf in die Freiheit von dem, was versprochen ist"

(Danièle Widmer-Nicolet)


broschiert, 126 Seiten, Großformat 22 x 28 cm